Fragen und Antworten

Was ist Hypnose?

Wenn wir etwas Beeindruckendes erleben, das unsere ganze Aufmerksamkeit erregt, dann sagt man oft "Ich war wie hypnotisiert".  

Die Hypnose ist ein sowohl vom Schlaf, als auch vom Wachsein abweichender natürlicher Bewusstseinszustand, in dem einige Besonderheiten im Vergleich zu den beiden Anderen bestehen. Die Hypnose wird unter Fachleuten deshalb auch gern als "dritter Bewusstseinszustand" bezeichnet.  

Die Hypnose ist eine Technik, um jemanden in einen tranceähnlichen Zustand zu versetzen. Die Trance ist ein ganz normaler Zustand, in dem sich jeder Mensch öfters am Tag befindet. In diesem tranceähnlichen  Bewusstseinszustand ist die Aufnahme erhöht. Das Bewusstsein wird dabei in den Hintergrund gerückt und das Unterbewusstsein in den Vordergrund.

Unter erfahrener Begleitung kann es durch den tranceähnlichen Zustand ermöglicht werden, störende Angewohnheiten abzulegen, positive Veränderungen zu schaffen, unsere Ziele schneller zu erreichen und unser Leistungspotenzial besser auszuschöpfen.

Wie läuft eine Hypnosesitzung ab?

Wenn Sie mich telefonisch kontaktieren, können Sie mit mir nach Schilderung ihres Anliegens einen Termin vereinbaren, sofern es sich um Hypnosesitzungen im nichttherapeutischen Bereich handelt. 

Bei unserem ersten persönlichen Zusammentreffen findet zuerst ein  Vorgespräch statt. Hier wird Ihr Anliegen und meine Möglichkeiten der Hypnose eingehend besprochen.  Dieses kurze Kennenlern-Gespräch dient dazu, ob auch zwischen Ihnen und mir sozusagen "die Chemie stimmt". Ich verstehe es als einen verantwortungsvollen Umgang mit meinen Klienten, jemanden im Zweifel abzulehnen, wenn sich herausstellt, dass die Zusammenarbeit nicht zielführend ist.

Nachdem wir festgestellt haben, dass eine Zusammenarbeit möglich sein kann, beginnt nach dem Einführungsgespräch die eigentliche Hypnosesitzung. Sie sollten für eine Hypnosesitzung immer ca. 2 Stunden einplanen, da ich mir gerne Zeit für ein Gespräch und die Hypnose lasse. 

Ist Hypnose gefährlich?

Die Hypnose ist in den meisten Fällen ungefährlich. Es gibt jedoch klare Grenzen, bei denen Vorsicht geboten ist oder die Hypnose nicht angewendet werden sollte. Die genannten Hypnoseanwendungen, die sich alle auf einen nichtmedizinischen Bereich beziehen, gelten jedoch als ungefährlich. 

Wie fühlt sich Hypnose an?

Diese Frage ist nicht pauschal zu beantworten, da verschiedene hypnotische Bewusstseinszustände exisiteren, die von jedermann sehr unterschiedlich wahrgenommen werden.